Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Jubiläum mit Pfiffen

Klose führt DFB-Elf zu glanzlosem 4:0 gegen Kasachstan

  • Von Mark Wolter, Kaiserslautern
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Eigentlich fehlte nur noch der Salto, um es richtig rund zu machen. Dann hätte die 88. Länderspielminute in Kaiserslautern genauso ausgesehen, wie jene 88. Minute vor fast genau zehn Jahren, als Miroslav Klose zum ersten Mal für die deutsche Nationalelf getroffen hatte. Dem 2:1-Siegtreffer damals gegen Albanien folgte sein akrobatischer Torjubel. Diesmal, beim 61. Treffer und 4:0-Schlusspunkt im EM-Qualifikationsspiel gegen Kasachstan, zeigte der 32-Jährige einen gemäßigten Luftsprung.

Das Spiel am Samstagabend auf dem Betzenberg war ohne Frage das des Stürmers, der seine Profikarriere in Kaiserslautern begann. Stehende Ovationen bei der Ehrenrunde, Jubel beim ebenfalls von ihm erzielten 1:0 nach nur drei Minuten, Sonderseiten in der im Stadion verteilten DFB-Magazine und ein Interviewmarathon bis kurz vor Mitternacht. »Hier sind Heimat und Familie. Es ist immer wieder schön, zurückzukommen«, meinte der derzeit beim FC Bayern nur a...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.