Der Ferrari steht schon in der Tiefgarage

Wie Sozialwohnungen zu Renditeobjekten und Mieter vertrieben werden

  • Von Gaby Gottwald
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Feilner Höfe: Sozialmieter müssen weichen.

»Die Wohnungen gehen weg wie warme Semmeln. Sie müssen sich beeilen, wenn Sie kaufen wollen.« Der Makler versteht sein Geschäft. Die Wohnungsbesichtigung in der Oranienstraße 101, einem der Eingänge zu den Feilner Höfen in Kreuzberg, beginnt mit einer Begehung der »grünen Oase mitten in Berlin«, so der Werbeslogan der Immobilienfirma Ordrupdal. In allerbester Lage, schräg gegenüber vom Springer-Hochhaus, verkauft die Immobilienfirma, die seit Jahren in Schweden und Dänemark tätig ist, 170 Sozialwohnungen an solvente Interessenten. Der Grund: Nachdem 2003 vom Senat die Anschlussförderung für den sozialen Wohnungsbau nicht mehr genehmigt wurde, rentieren sich die ehemals kostspielig gebauten Objekte nicht mehr. Sie purzeln reihenweise in die Insolvenz und werden verscherbelt. Nach Auslaufen der ersten Förderperiode und Wegfall der Anschlussförderung gilt eine gesetzliche Sonderregelung, die den Mieterschutz aufhebt. Die Sozialmieter müss...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 477 Wörter (3292 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.