Klaus Joachim Herrmann 31.03.2011 / Berlin / Brandenburg

Die Mehrheit wird international

Bald die Hälfte der Berliner mit Migrationshintergrund / Statistiker mit neuen Zahlen

»Die Mehrheit, die die Zukunft dieser Stadt bestimmen wird, ist international.« Diese Schlussfolgerung präsentierte gestern der Beauftragte des Senats für Integration und Migration, Günter Piening, in seinem Amtssitz an der Potsdamer Straße in Berlin-Tiergarten.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: