Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Artenvielfalt gut für das Wasser

Dass verdrecktes Wasser nicht gut für die Artenvielfalt in Flüssen und Seen ist, ist altbekannt. Chemieunfälle am Rhein oder das Aussterben der letzten Süßwasserdelfine in Flüssen Asiens illustrieren das.

Doch auch der Umkehrschluss scheint zu gelten: Artenvielfalt verbessert die Wasserqualität. Das jedenfalls ist der Schluss, den Ökologen von der University of Michigan in Ann Arbor aus Versuchen mit 150 Miniaturflussmodellen im Labor ziehen. Ihre Ergebnisse stellen die Wissenschaftler um Bradley J. Cardinale im Fachblatt »Nature« (Bd. 472, S. 86) vor.

...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.