Obamas Schuldenschlacht

  • Von Olaf Standke
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Es sollte Barack Obamas Befreiungsschlag im Kampf gegen den größten Schuldenberg auf Erden werden. Schon Mitte Mai könnte er die gesetzliche Deckelung von 14,25 Billionen Dollar (9,81 Billionen Euro) sprengen. Doch mit seiner Grundsatzrede zur USA-Haushaltspolitik scheint sich der Präsident zwischen alle Stühle gesetzt zu haben. Dass die Republikaner Zeter und Mordio schreien würden, war zu erwarten. Wenn die Reichen im Lande durch eine Steuerreform stärker geschröpft und die enormen Milit...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.