Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Tausende gegen Dumpinglöhne

Proteste der Gewerkschaften zum 1. Mai in Potsdam, Brandenburg/Havel und Hennigsdorf

Potsdam (dpa). Zum 1. Mai sind auch in Brandenburg zahlreiche Menschen für gerechtere Arbeitsbedingungen auf die Straße gegangen. In der Landeshauptstadt Potsdam versammelten sich am Sonntag rund 2000 Menschen auf dem Luisenplatz zu einer Protestkundgebung, wie ein Sprecher des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) sagte. Auch in Hennigsdorf, Brandenburg/Havel und anderen Städten gab es Veranstaltungen, an denen sich jeweils Hunderte Menschen beteiligten.

Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) mahnte die Wirtschaft anlässlich des Tags der Arbeit zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Zeitverträgen und Leiharbeit. Solche Beschäftigungsverhältnisse dienten häufig »längst nicht mehr dem Auffangen von Arbeitsspitzen, sondern der Aushebelung von Arbeitnehmerrechten«, kritisierte Platzeck am Samstag in einer Mitteilung. Für junge Menschen sei ein...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.