Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»Klügste Nacht« an 70 Orten

(dpa). Gammelfleisch mit einer Laserpistole aufspüren, die eigene Fettverbrennung messen und Erdbeben mit einem Hammer erzeugen – all das können die Besucher bei der »Langen Nacht der Wissenschaft« am kommenden Samstag (28. Mai) in Berlin und Potsdam. Zur »klügsten Nacht des Jahres« laden wieder rund 70 Forschungseinrichtungen, Hochschulen und Firmen zwischen 17 Uhr und 1 Uhr ein.

Bei rund 2400 Veranstaltungen öffnen sich dem Besucher viele Türen, die normalerweise verschlossen bleiben. Damit die Ausw...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.