Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ben Ali in Abwesenheit verurteilt

35 Jahre Haft für tunesischen Expräsidenten / Skepsis bei Amnesty

Tunesiens Expräsident Zine el-Abidine Ben Ali ist in Abwesenheit wegen Veruntreuung von Staatsvermögen zu 35 Jahren Haft verurteilt worden.

Tunis/Berlin (dpa/ND). Fünf Monate nach seiner Flucht ins Exil nach Saudi-Arabien sprach ein tunesisches Strafgericht Ben Ali schuldig, ebenso wie seine Ehefrau Leila. Neben der Gefängnisstrafe verhängten die Richter eine Geldstrafe in Gesamthöhe von 91 Millionen Dinar (rund 46 Millionen Euro). Es war der erste Prozess gegen den gestürzten Präsidenten und seinen Clan. Weitere sollen f...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.