Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Neoliberale geben Rot-Rot gute Note

Köln (dpa/ND). Die Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg verzeichnet einer Studie zufolge einen rapiden Aufschwung. Sie hat in den Jahren 2007 bis 2010 von allen Bundesländern die größten wirtschaftlichen Fortschritte erzielt, wie aus einem am Freitag vorgestellten Ranking hervorgeht. Die Studie stammt von der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und der »Wirtschaftswoche«. Brandenburgs rot-rote Landesregierung habe gezielt Branchen wie Luftfahrttechnik und Logistik gefördert: »Das zahlt sich nun in Form einer hohen Dynamik aus.«

In den Bundesländer-Vergleich, der vom Institut IW Consult in Köln erstellt wurde, fließen rund 100 Indikatoren ein, zum Beispiel Produktivität und Arbeitslosenquote...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.