Klaus Teßmann 25.06.2011 / Berlin / Brandenburg

Mit Optimismus in den Wahlkampf

LINKE in Marzahn-Hellersdorf will wieder regieren – 40 Prozent der Wählerstimmen sind das Ziel

Vor Optimismus strotzend und kämpferisch zieht die LINKE Marzahn-Hellersdorf in den Wahlkampf. Bezirksvorsitzender Norbert Seichter steckte gestern bei der Eröffnung des Wahlkampfquartiers die Ziele ab. Die LINKE will wieder stärkste Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) werden und alle sechs Direktmandate für das Abgeordnetenhaus holen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: