Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Fischige Angelegenheit

Stolpersteine für Islands EU-Beitritt

  • Von Steffen Schmidt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Man sollte meinen, der aktuelle Streit in der EU um die Staatsschulden Griechenlands, Portugals und Spaniens müsste potenziellen Kandidaten die Beitrittsidee verleiden, zumal wenn sie, wie Island gerade erst einer ähnlichen, von den EU-Mitgliedern Großbritannien und Niederlande noch verschärften Krise entronnen sind. Und doch begannen in der vergangenen Woche Beitrittsverhandlungen mit der Insel im Nordatlantik. Zu den Streitpunkten mit der EU zählt seit Jahrzehnten der Fischfang, genauer, das Fangrecht in der Ausschließlichen Wirtschaftszone um die Insel. Das behalten sich die Isländ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.