Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Ratingagenturen stellen Bedingungen

Debatte der Euro-Länder verschoben

Die Verhandlungen über eine Beteiligung der Banken an dem nächsten Griechenland-Hilfspaket werden durch Kritik aus dem Kreis der mächtigen Ratingagenturen überschattet.

London (dpa/ND). Die Agentur Standard&Poor's (S&P) warnte am Montag davor, dass ausgewählte griechische Anleihen mit dem Urteil »Zahlungsausfall« versehen würden, sollte es zu dem von französischen Banken entwickelten »Pariser Modell« kommen. »Nach unserer Ansicht führt jede der beiden Finanzierungsoptionen, die im Vorschlag der Fedération Bancaire Française (FBF) beschrieben sind, nach unseren Kriterien wahrscheinlich zu einem Zahlungsausfall«, heißt es in der Mitteilung. Ein »Zahlungsausfall« gilt als schwer kalkulierbares Risiko für das Finanzsystem, weil dann auch Kreditausfallversicherungen ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.