Eine Brücke zu besseren Löhnen

Stralsund (ND-Oertel). Gegen Niedriglöhne hat die Linkspartei am Montag landesweit in Mecklenburg-Vorpommern protestiert. Kurz nach vier Uhr morgens brachten Aktivisten auf der neuen Rügenbrücke in Stralsund in über 35 Meter Höhe ein überdimensionales Transparent der Linksfraktion im Bundestag an, mit dem diese sich an die Urlauber wie die Beschäftigten im Gastgewerbe wandte. Am gleichen Tag wurden Gäste.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: