Zappenduster in Hannover

Defekt bei Stromeinspeisung ins Netz / Stadt lag Mittwochabend im Dunkeln

Kurz nach halb elf gingen die Lichter aus: Ganz Hannover und mehrere Gemeinden im Umland lagen am Mittwochabend zeitweilig im Dunkeln. Fast 600 000 Menschen waren von dem Stromausfall betroffen. Die genaue Ursache wurde am Donnerstag noch untersucht. Nach gut anderthalb Stunden floss der Strom für alle Kunden wieder.

In einer Umspannstation am Kraftwerk Mehrum im Kreis Peine war 22.34 Uhr ein Netzkuppler ausgefallen. Auch in einem zweiten Kraftwerk im hannoverschen Stadtteil Stöcken versagte eine Anlage ihren Dienst. Kritisch war der Blackout vo...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 262 Wörter (1820 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.