Notizen aus Venedig

  • Von Gunnar Decker
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Man muss vorsichtig sein im Verbreiten von Wahrheiten. Vor einiger Zeit las ich, dass der Autor Klaus Bötig sich in Athen vor Gericht verantworten soll, weil er die Griechen ein »sympathisches Völkchen« genannt hat. Bötig ist Ehrenbürger auf der Insel Kos und schreibt seit dreißig Jahren über Griechenland – half ihm alles nichts. Darf man die Griechen nicht mehr sympathisch finden? Doch, aber nicht sie ein »Völkchen« nennen, das ist eine unzulässige Ironisierung des Griechentums. Jedenfalls traut sich Bötig nun nicht mehr nach Griechenland, weil er nicht weiß, ob die sich in ihrer Ehre verletzt fühlenden Griechen ihn nicht schon mit einem Haftbefehl am Flughafen erwarten.

Ich traue mich noch nach Venedig. Warum auch nicht, ich habe die Venezianer nicht »sympathisch« genannt, auch nicht »Völkchen«. Denn beides sind sie eher nicht. Die Italiener sind klug, sie glauben weder an den Staat, noch an die Politik, jedenfalls seit Mussolini...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 625 Wörter (3942 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.