Nissrine Messaoudi 04.08.2011 / Berlin / Brandenburg

Noch keine Ruhe über dem Müggelsee

13 000 Unterschriften gegen geplante Flugrouten / Wowereit will Alternativen prüfen lassen

Der Großflughafen in Schönefeld ist zwar noch nicht in Betrieb, aber Lärm gibt es schon jede Menge. Die Bürger rund um den Müggelsee im Osten Berlins wollen sich mit den geplanten Flugrouten nicht einfach abfinden. In ihrem Namen übergab die Friedrichshagener Bürgerinitiative (FBI) dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) am Dienstagabend 13 000 Unterschriften. Mit fünf Montagsdemonstrationen in Folge machte die Initiative bereits in den letzten Wochen lautstark auf sich aufmerksam. Wowereit empfing die Vertreter der FBI bei seiner »Politischen Dampferfahrt« auf dem Müggelsee.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: