Werbung

Seehofer verlangt Disziplin

Bayerns Regierungschef droht allen Abweichlern

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

München (dpa/ND). Zwei Jahre vor Bundestags- und Landtagswahl fordert Ministerpräsident Horst Seehofer unbedingte Disziplin in Bayerns schwarz-gelber Koalition. Abweichlern droht Seehofer jetzt schon mit unerfreulichen Folgen: »Wir sind sehr disziplinierte Demokraten. Wer davon abweicht, wird wenig Freude haben«, sagte der Regierungschef der »Mittelbayerischen Zeitung«.

Kritik an der FDP kommt von Seehofer nicht mehr – stattdessen soll offensichtlich auch der Koalitionspartner Raum zur Selbstdarstellung erhalten. Die Koalition werde in den nächsten zwei Jahren »vernünftig arbeiten« – »und dann kann jede an der Regierung beteiligte Partei in einem kurzen Wahlkampf den Bürgern ihren Anteil am Erfolg dieses Landes vermitteln«, erklärte Seehofer.

Einen Rüffel Seehofers gab es für CSU-Landtagsfraktionschef Georg Schmid – ohne dass Seehofer seinen Parteifreund beim Namen nannte. Schmid hatte vergangene Woche eine Rückeroberung der CSU-Alleinregierung als Ziel für 2013 ausgegeben.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen