Kein Hinweis auf Gewalt bei Suiziden

Experte spricht sich gegen generelles Verbot von Internetforen zum Thema Selbstmord aus

Nach dem gemeinsamen Selbstmord von drei jungen Frauen in einem Wald in Niedersachsen hat die Obduktion der Leichen keine Hinweise auf äußere Gewalteinwirkung ergeben. Zum Todeszeitpunkt könne noch keine Aussage getroffen werden, teilte die Oldenburger Staatsanwältin Kathrin Schmelzer am Mittwoch mit. Weitere Untersuchungen zu Vergiftungen sollen folgen. Mit Ergebnissen sei in frühestens vier Wochen zu rechnen.

Bei den am Montagabend gefundenen Toten handelt es sich um ein 16-jähriges Mädchen aus dem Emsland, eine 18-Jährige aus Immenstadt in Bayern und eine 19-Jährige aus Jena in Thüringen. Die drei Frauen hatten sich in einem Zelt in dem Wald bei Cloppenburg versteckt und nach Erkenntnissen der Ermittler mit Kohlenmonoxid vergiftet. Die Polizei hatte nach einer Vermisstenmeldung aus Thüringen das Handy der 19-Jährigen grob orten können und war nach u...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 416 Wörter (2788 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.