Nur acht Plätze für junge Straftäter

Bekanntes Heim in Frostenwalde längst nicht mehr so ausgelastet wie früher

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Nicht nur in den Gefängnissen stehen die Betten leer, auch in den Jugendheimen Brandenburgs wird es einsam. Das Heim zur Vermeidung von Untersuchungshaft für Jugendliche in Frostenwalde (Uckermark) hält nur noch acht von einstmals 32 Plätzen vor, berichtete Justizminister Volkmar Schöneburg (LINKE).

Trotz dieser Reduzierung werde die Auslastung der Einrichtung »nur durch die Aufnahme von Jugendlichen aus anderen Bundesländern gewährleistet«. Die ursprünglich rein brandenburgische Einrichtung genieße in anderen Ländern wegen der geleisteten pädagogischen Ar...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.