Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kommission gegen EU-Ratingagenturen

Frankreich debattiert über Rettungsschirm

In der EU wird weiter über die Zukunft der Wirtschaftspolitik gestritten. Eigene Ratingagenturen wird es wohl nicht geben. Auch Frankreich debattierte über den Rettungsschirm.

Sydney/Brüssel (Agenturen/ND). Die EU-Kommission will sich nach den Worten ihres Präsidenten José Manuel Barroso nicht am Aufbau einer europäischen Ratingagentur beteiligen. »Wir haben nicht vor, irgendeine Art von öffentlicher Ratingagentur aufzubauen«, sagte Barroso am Dienstag in Sydney. Der Portugiese fügte hinzu, dass es jedoch Fragen zur Rolle gebe, welche die Ratingagenturen in der weltweiten Finanzkrise gespielt hätten.

Die drei den Markt dominierenden US-Ratingagenturen werden für die Insolvenz der US-Investmentbank Lehman Brothers im September 2008 mit verantwortlich gemacht, welche die weltweite Finanzkrise auslöste. Kritiker werfen den Agenturen außerdem vor, durch die Absenkung der Kreditwürdigkeit mehrerer Euro-Länder die Krise der...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.