HP-Chef Léo Apotheker fällt in Ungnade

Ex-Ebay-Chefin als Nachfolgerin gehandelt

San Francisco (AFP/ND) Hewlett-Packard-Chef Léo Apotheker muss vermutlich nach weniger als einem Jahr im Amt seinen Posten räumen: Angesichts eines rapiden Wertverlustes seiner Aktie erwägt der Computerhersteller seine Ablösung, wie der Online-Dienst »All Things Digital« am Mittwoch berichtete. Aussichtsreiche Kandidatin für seine Nachfolge ist demnach die frühere Ebay-Chefin Meg Whitman.

Ein wichtiger Teil des Verwaltungsrates wünsche den Rücktritt des 58-jährigen Apotheker, berichtete »All Things Digital« unter Berufung auf informierte Kreise. Der Vorstandschef, erst seit November ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.