Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

EU-Kommission will Netze ausbauen

50 Milliarden bereitgestellt

Brüssel will mit 50 Milliarden Euro einen Mega-Netzausbau anstoßen - Verkehr, Energie und Telekommunikation sollen besser fließen.

Brüssel (AFP/nd). Brüssel will mit 50 Milliarden Euro einen gigantischen Ausbau der europäischen Netze für Verkehr, Energie und Telekommunikation anstoßen. Es gehe darum, Lücken zu schließen und den Binnenmarkt voranzutreiben, teilte die Kommission am Mittwoch in Brüssel mit. Zudem soll der Finanzierungstopf namens »Connecting Europe« (»Europa verbinden«) für eine umweltfreundlichere Wirtschaft sorgen, indem »sauberere Verkehrsträger, Hochgeschwindigkeits-Breitbandverbindungen und die Nutzung erneuerbarer Energien gefördert werden«.

Der Löwenanteil des Geldes soll mit 31,7 Milliarden Euro in den Verkehr fließen. Hier geht es um Verbindungen und Knotenpunkte, die bis 2030 voll funktionsfähig sein sollen. Besonderes Augenmerk legen die Planer auf Ost-West-Korridore und die Harmonisierung und Koordination der verschiedenen Verkehrsträger, wie Verkehrskommissar...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.