Werbung

WOCHEN-CHRONIK

21. Oktober 1916: Der linke österreichische Sozialdemokrat Friedrich Adler erschießt den österreichischen Premier Karl Reichsgraf von Stürgkh wegen dessen Kriegspolitik.

23. Oktober 1956: Nach einer Massendemonstration in Budapest entzündet sich in Ungarn der Aufstand gegen das Regime unter Mátyás Rákosi.

24. Oktober 1931: In Chicago wird Gangsterboss Al Capone wegen Steuerhinterziehung zu elf Jahren Haft verurteilt.

25. Oktober 1836: In Paris wird ein 23 Meter hoher Obelisk aus Luxor auf der Place de la Concorde aufgestellt, ein Geschenk des ägyptischen Vizekönigs an den französischen König.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln