Der Streitbare

Zum Tode des Politikers Uwe-Jens Heuer

  • Von Wolfgang Hübner
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Uwe-Jens Heuer

Diese hoch aufgeschossene Gestalt; die drängende, bedrängende Stimme; das beharrliche Argumentieren: Uwe-Jens Heuer war eine auffallende Figur in der PDS. Er hatte nie ein führendes Amt in Partei oder Bundestagsfraktion; dennoch prägte er die Diskussion, vor allem die programmatische, wesentlich.

Der Jurist, geboren in Essen und aufgewachsen in Berlin, hatte eine beachtliche akademische Laufbahn hinter sich - u.a. an der Humboldt Universität und an der DDR-Akademie der Wissenschaften - , als er 1990 die politische Bühne betrat. Für die PDS zog er, SED-Mitglied seit 1948, in die letzte Volkskammer ein, dann zweimal in den Bundestag. Ein hochgebildeter Mann, ein leidenschaftlicher S...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 344 Wörter (2258 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.