Werbung

Ratzmann erhält Denkzettel

(dpa/nd). Mit Spannung wurde die Neuwahl des Fraktionsvorstandes in der Berliner Grünen-Fraktion erwartet. Doch Überraschungen blieben zunächst aus. Die zur Wiederwahl angetretene Fraktionschefin Ramona Pop (33) setzte sich nämlich überraschend klar gegen ihre Herausforderin vom linken Flügel, Canan Bayram (45), durch, wie Teilnehmer am Dienstagabend berichteten. Danach trat jedoch wie bereits vor Beginn der Fraktionssitzung angekündigt der ebenfalls der linken Strömung der Partei angehörende Abgeordnete Dirk Behrendt (40) gegen Fraktionschef Volker Ratzmann (51) an. Der erste Wahlgang endete völlig überraschend unentschieden. Daraufhin beantragte Ratzmann zunächst eine Auszeit.

Der linke Flügel hatte die Kampfkandidaturen damit begründet, dass in der von 23 auf 29 Abgeordnete gewachsenen Fraktion auch deutlich mehr Linke vertreten seien. Deshalb sei es nur angemessen, dass die Linken jetzt auch neben den Realos in der Fraktionsspitze repräsentiert werden. Unterstützung erhielten die Linken durch einen Appell aus der Partei, den 40 Grüne unterzeichnet hatten. Doch allen Appellen zum Trotz wurde Volker Ratzmann im zweiten Wahlgang wiedergewählt. Personalien Seite 4

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung