Wachablösung in Lichtenberg

LINKE verliert letzten Bürgermeister-Posten an die SPD

  • Von Klaus Teßmann
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

In Lichtberg stellt die SPD den neuen Bürgermeister. Seit Donnerstagabend heißt er Andreas Geisel. Damit beendeten die Sozialdemokraten die 16-jährige Regierungszeit der Linkspartei bzw. der PDS. Seit 1995 stellte sie den Bezirksbürgermeister - genauso wie im Nachbarbezirk Marzahn-Hellersdorf. Christina Emmrich, für die LINKE seit 2002 die Lichtenberger Rathauschefin, wurde zur stellvertretenden Bürgermeisterin gewählt.

Allerdings brauchten die 55 Bezirksverordneten für beide Funktionen zwei Anläufe. Im ersten Wahlgang kamen weder Andreas Geisel noch Christina Emmrich auf die erforderliche Mehrheit. Erst im zweiten Anlauf wurde Andreas Geisel mit 28 Stimmen zu 24 Stimmen gewählt, Christina Emmrich erhielt 27 Ja- un...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.