Der Staat muss politisch antworten

  • Von Micha Brumlik
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Im Unterschied zu allen europäischen Nachbarländern scheint in Deutschland eine rechtspopulistische Partei (noch?) keine parlamentarischen Chancen zu haben. Und das dem Umstand zum Trotz, dass sich ein entsprechendes Potenzial bis weit in die Mitte der Gesellschaft und in das Bildungsbürgertum hinein erstreckt; das hat etwa der fulminante Verkaufserfolg der wissenschaftlich verbrämten Hetzschrift Thilo Sarrazins gezeigt. In ihr wurde - wie bei anderen rechtsliberalen PublizistInnen - offen rassistische Ausländerfeindlichkeit durch die vermeintlich politisch argumentierende, um die Freiheit des Westens besorgte »Islamkritik« verdeckt. Die jetzt endlich aufgedeckten Täter der Mordserie folgten jedoch ganz unzeitgemäß der älteren, unverblümten Ausländerfeindlichkeit. Von ihr ist aber anzunehmen, dass sie noch immer - Islam hin, Islam her - weit verbreitet ist.

Die jetzt von allen Seiten zu hörenden Rufe nach einer effizienteren Beobach...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 444 Wörter (3211 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.