Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Rente mit 67: Antrag der LINKEN gescheitert

Bundestagsmehrheit für Beibehaltung

Berlin (nd/dpa). Die LINKE ist mit einem Antrag zur Aussetzung und schnellstmöglichen Abschaffung der Rente mit 67 gescheitert. In der namentlichen Abstimmung im Bundestag lehnten am Donnerstag 488 Abgeordnete den Antrag ab, 72 stimmten dafür und 15 enthielten sich.

Die neue Rentenregelung sieht vor, dass das gesetzliche Renteneintrittsalter schrittweise bis zum Jahr 2029 von derzeit 65 auf 67 Jahre steigt. Das Gesetz war 2007 von der Großen Koalition beschlossen worden u...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.