Werbung

Kabila vereidigt

Nairobi (epd/nd). Nach den umstrittenen Wahlen in der DR Kongo ist Präsident Joseph Kabila am Dienstag für eine weitere Amtszeit vereidigt worden. An der Zeremonie nahmen Tausende Anhänger teil. Die Lage in der Hauptstadt Kinshasa war derweil angespannt: Panzer patrouillierten auf den Straßen. Die Opposition erkennt den Wahlsieg Sieg Kabilas nicht an. Oppositionsführer Etienne Tshisekedi hat sich seinerseits zum Präsidenten erklärt. Er will am Freitag im Rahmen einer eigenen Zeremonie ebenfalls den Amtseid leisten.


ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!