Erste Schritte zur Wiedergutmachung

Nach dem Auftakt der Tour de Ski in Oberhof ist Bundestrainer Behle mit den deutschen Langläufern zufrieden

  • Von Gerald Fritsche, dpa
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Verhaltener Start mit Luft nach oben: Die ersten Kilometer der sechsten Tour de Ski sind den deutschen Langläufern in Oberhof zumindest vom Ergebnis nicht wie gewünscht gelungen. Über 3,1 Kilometer Freistil schaffte Denise Herrmann als Elfte das beste Resultat. Bei den Männern war über 4 Kilometer Tim Tscharnke als 13. bester deutscher Läufer. Die Prologsiege sicherten sich die zweimalige Tour-Siegerin Justyna Kowalczyk (Polen) und Weltcupspitzenreiter Petter Northug (Norwegen). »Es war der erwartet schwere Beginn. Die Bedingungen mit dem eisigen Untergrund waren für alle kompliziert. Da haben wir uns von den Zeiten her sehr ordentlich verkauft«, so Bundestrainer Jochen Behle. Vor 7500 Zuschauern betrieben die im Vorfeld der Tour oft kritisierten DSV-...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.