Wettstreit um Gunst der Wirtschaft

SPD in Mainz geht 2012 in die Offensive

  • Von Robert Luchs, Mainz
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Zwar kann von einem offenen Streit in Rheinland-Pfalz keine Rede sein, aber es knistert im Gebälk der rot-grünen Mainzer Koalition. Die Sozialdemokraten mit Ministerpräsident Kurt Beck an der Spitze scheinen erkannt zu haben, dass ihnen ihr Partner immer größere Bereich der Wirtschaftspolitik in Rheinland-Pfalz aus der Hand nimmt. Das stärkt die Kompetenz der Grünen, die mit Eveline Lemke das Wirtschaftsministerium leiten, und sichert ihnen erheblich mehr öffentliche Aufmerksamkeit als früher.

Noch nicht offiziell bestätigt sind Pläne der SPD, zu Beginn nächsten Jahres ein großes Wirtschaftsforum in Mainz zu veranstalten. Diesem Dialog mit Vertretern der Industrie sollen Gesprächsrunden auf regionaler Ebene folgen. Mit einem Seitenhieb a...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.