Werbung

Martin Luther multimedial

(epd). Unter dem Titel »Martin Luther und der kulturelle Wandel im konfessionellen Zeitalter« wird bis 2. Februar in der Berliner Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung (BBF) eine multimediale Wanderausstellung über den Reformator und seine Zeit präsentiert.

Auf sieben Stelen werden in Texten, Bildern und Hörbeiträgen Themen wie Glaube und Freiheit, Kirche und Welt, Sprache und Medien sowie Erziehung und Schule in der Reformationszeit veranschaulicht, teilte die Forschungseinrichtung mit.

Über diesen historischen Zugang wolle die Ausstellung auch eine Auseinandersetzung mit bis heute aktuellen Fragen wie religiöser Intoleranz oder Diskriminierung anstoßen und Impulse für die Integration der Themen in den Schulunterricht geben.

Konzipiert wurde die Präsentation vom Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm) und Studenten des Lehrstuhls für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Universität Erfurt.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Als unabhängige linke Journalist*innen stellen wir unsere Artikel jeden Tag mehr als 25.000 digitalen Leser*innen bereit. Die meisten Artikel können Sie frei aufrufen, wir verzichten teilweise auf eine Bezahlschranke. Bereits jetzt zahlen 2.600 Digitalabonnent*innen und hunderte Online-Leser*innen.

Das ist gut, aber da geht noch mehr!

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen und noch besser zu werden! Jetzt mit wenigen Klicks beitragen!  

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!