Für eine Vierte Republik

Nach den Vorstellungen der demokratischen Linken müssen soziale und politische Rechte sowie eine neue internationale Stellung Ungarns zusammengehen.

Die Organisation 4K! (Negyedik köztársaság - Vierte Republik), die eine »neue linke, patriotische Partei« werden will, betont in ihrem Programm: »Ungarns Selbstbestimmung, wahrhaft demokratische Selbstverwaltung und redliches Auskommen für alle - diese drei Ziele sind eng miteinander verflochten und setzen einander voraus.«

4K! wendet sich gegen die passive Unterwerfung der ungarischen Außen- und Finanzpolitik unter die jeweiligen EU- und USA-Interessen in den vergangenen 20 Jahren. Eine vierte Republik müsse unter anderem auf der V...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 254 Wörter (1806 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.