Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Im »Macbeth« siegt die Szene

Oper Leipzig: Konwitschny vs. Schirmer

  • Von Irene Constantin
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Niemals, unter keinen Umständen sollte man nachts überraschend in der Küche auftauchen. Sie könnten da sein und sie könnten sich belästigt fühlen. Eh man es sich versieht, ist dann nur noch ein Strich auf der Strichliste von einem übrig. Vor Beginn der »Macbeth«-Premiere wies die Bilanz auf der Tafel am linken Bühnenrand 16 Striche auf, als Lady Macbeth ein paar Akte später am Wahnsinn gestorben war, bekam sie den 25. Das nötige Kreidestück hat eine Hexe in der Kitteltasche.

Mit dem Kittel ist jede Hexe comme il faut, denn die gute Stube der Hakennasigen ist die Küche. Sie quellen aus der Kühlschranktür, aus Waschmaschine und Besenschrank, rutschen durch die Abzugshaube und kriechen aus dem Boiler und unterm Tisch hervor. Man plaudert, erzählt die Begebnisse der letzten Arbeitsnacht und macht es sich am Hexenkessel gemütlich. Kein guter Ort für zwei hereintapsende uniformierte Kerle. Zur Strafe bekommt jeder von ihnen eine Propheze...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.