Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Gemischte Gefühle vor der EM

Deutsche Handballer mit Sieg und Niederlage in den letzten Testspielen gegen Ungarn

  • Von Martin Kloth, dpa
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Dem Premierensieg folgte die Ernüchterung: Deutschlands Handballer fahren nach einer missglückten Generalprobe mit gemischten Gefühlen zur EM in Serbien. Sieben Tage vor dem Auftaktspiel in Nis gegen Tschechien verlor die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) am Sonntag in Magdeburg ihren letzten EM-Test mit 21:22 gegen Ungarn. Am Vortag hatte das Team um Kapitän Pascal Hens in Bremen noch mit 36:33 gegen den WM-Siebten gewonnen und den ersten Erfolg unter Bundestrainer Martin Heuberger gefeiert.

7050 Zuschauer in Magdeburg sahen ein umkämpftes Spiel, in dem Patrick Wiencek und Lars Kaufmann (je 4) die meisten Tore für den Gastgeber erzielten. Am Freitag reist die deutsche Mannschaft nach Serbien. Dort sind in der Vorrundeng...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.