Kurt Stenger 10.01.2012 / Ausland

EU der zwei Geschwindigkeiten

Merkel und Sarkozy machen Tempo beim Sparen, nicht beim Wachstum

Nach dem Willen von Berlin und Paris sollen die geplanten Schuldenbremsen in der EU rasch in Kraft treten.

Deutschland und Frankreich machen Tempo bei der Umsetzung des geplanten Fiskalpaktes. Es gebe eine gute Chance, dass die angestrebten Schuldenbremsen bereits im Januar unterzeichnet werden könnten, sagte Bundeskanzlerin Angela am Montag nach einem Treffen mit Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy in Berlin. Spätestens im März sollten sie unter Dach und Dach sein.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: