Werbung

Rießle auf dem Podest

Kombination: Italiener Pittin siegt in Frankreich

Fabian Rießle belegte am Freitag im französischen Chaux-Neuve erstmals einen Weltcup-Podestplatz in der Nordischen Kombination. Hinter dem Italiener Alessandro Pittin und Weltcup-Spitzenreiter Jason Lamy Chappuis (Frankreich) kam der Schwarzwälder auf Platz drei. Pittins Sieg war der erste Erfolg eines italienischen Kombinierers in der Weltcup-Geschichte.

Nach dem Springen deutete sich der spannendste Wettbewerb der Saison an. 36 Athleten hatten vor dem 10-Kilometer-Lauf einen Rückstand von weniger als einer Minute auf Sprungsieger Lamy Chappuis. Der kontrollierte auf den ersten Kilometern das Feld und sorgte mit kurzzeitigen Tempoverschärfungen immer wieder für Unruhe. Davon ließ sich Rießle nicht beeindrucken. Er hielt sich im Windschatten, stets bereit anzutreten, sollte die Post abgehen. Das passierte drei Kilometer vor dem Ziel, als Pittin für die frühe Vorentscheidung sorgte. Nur der französische Olympiasieger vermochte einigermaßen Anschluss zu halten. Rießle hatte sich von allen Verfolgern die Kräfte am besten eingeteilt. Mit einem energischen Schlussspurt sicherte er sich Platz drei. Für den weitesten Satz des Tages hatte Tino Edelmann gesorgt. Der Zella-Mehliser landete bei 116 Meter, verkantete aber bei der Landung und stürzte. dpa

Einzel in Chaux-Neuve: 1. Pittin (Italien) 22:29,6 min., 2. Lamy Chappuis (Frankreich) + 0:04,4, 3. Rießle (Breitnau) + 0:06,0, 9. Rydzek (Oberstdorf) + 0:22,7, 11. Kircheisen (Johanngeorgenstadt) + 0:25,9, 12. Frenzel (Oberwiesenthal) + 0:27,1.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln