Werbung

Paula-Preis für Hübchen

(dpa). Der Schauspieler Henry Hübchen (64, »Alles auf Zucker!«) wird am Rande der Berlinale mit dem Paula-Preis ausgezeichnet. Damit würdigt der Progress-Verleih Hübchens künstlerische Verdienste um den deutschen Film. Die Laudatio am 12. Februar hält Regisseur Leander Haußmann, wie der Filmverleih am Montag mitteilte. Zu Hübchens Karriere gehören auch DEFA-Filme wie »Die Söhne der großen Bärin« und »Jakob der Lügner«. Auch feierte er mit Frank Castorf Theater-Erfolge.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!