Werbung

Nord-Süd - Termine

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

HEUTE IN ILMENAU - »Perspektiven und Konflikte emanzipatorischer Prozesse am Beispiel Boliviens«. Am Beispiel Bolivien wird in der Veranstaltung diskutiert, was sich durch den Linksruck in Lateinamerika verändert hat, welche Erfolge erzielt wurden - aber auch welche alten und neuen Konflikte die gegenwärtige Situation kennzeichnen. Mit Bernd Löffler (Rosa-Luxemburg-Stiftung Thüringen) Hochhausklub, 18 Uhr, Am Stollen 1, 98693 Ilmenau

BOLIVIEN - »Bolivien und das Lithium« In der Vergangenheit hat sein Rohstoffreichtum Bolivien wenig Vorteile gebracht. Doch beim Lithium soll nun alles anders werden, wenn es nach der Linksregierung von Evo Morales geht. Referent: Gert Eisenbürger (Redakteur der ila (Informationsstelle Lateinamerika) 25 Januar, Bürgerzentrum Villa Leon, Schlachthofstraße/Philipp-Koerber-Weg 1, 90439 Nürnberg

ENTWICKLUNGSPOLITIK - »Die Mikrofinanz-Industrie: die große Illusion oder das Geschäft mit der Armut.« Mit Gerhard Klas (Autor, Rheinisches Journalistenbüro) 25. Januar, 19.30 Uhr, Kamingespräch, W3 Saal, Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg, Eintritt: 2,- Euro.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!