Werbung

Saar-Landtag löst sich am Donnerstag auf

Saarbrücken (dpa/nd). Der Landtag im Saarland will an diesem Donnerstag den Weg für eine Neuwahl frei machen. Auf diesen Termin für eine Sondersitzung zur Auflösung des Saar-Parlaments verständigten sich die Spitzen von Landtag und Fraktionen am Montag. Es gilt als weitgehend sicher, dass bei der Abstimmung die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit der 51 Abgeordneten zustande kommt. Danach muss innerhalb von 60 Tagen neu gewählt werden. CDU und SPD haben sich für den 25. März als Termin ausgesprochen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!