Hauptsache Spaß!

Vor bald dreißig Jahren erschien Neil Postmans »Wir amüsieren uns zu Tode«. Die Bilderflut der elektronischen Medien berge die Gefahr in sich, die Erkenntnis- und Wahrnehmungsanstrengung durch die Mittel der Zerstreuung zu ersetzen, so der amerikanische Erziehungswissenschaftler. Es war vorhersehbar, dass diese Warnung die seither vollzogene Entwicklung nicht aufhalten würde. Vielmehr haben wir uns einreden lassen, wir lebten in einer Spaßgesellschaft, in der Mephistos verführerischer Satz »Die Müh‘ ist kurz, der Spaß ist groß« das oberste Gesetz zu sein habe.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: