Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Lauschen lernen

Katrin Marie Merten: »Rückwärtslaufen«

  • Von Irmtraud Gutschke
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Aufrichtig-klar und dabei traumverloren ist die Stimme dieser Autorin. Sie beobachtet genau, vor allem aber lauscht sie nach innen. Und wenn man benennen müsste, was der Gewinn dieser Lektüre ist, so mag es eben dieses Lauschen sein. Lauschen lernen: Manch eine/einer wird es nötig haben, aber die/der liest wahrscheinlich dieses Bändchen nicht. Katrin Marie Merten hat womöglich auch gar nicht so sehr an Leser gedacht, denen sie etwas sagen möchte. Sie holt Sprache aus sich heraus und stellt sie vor sich hin. »Es sind klug komponierte, subtil inszenierte und leise erzählte Texte«, sagt Kai Agthe im Nachwort. Es ist wahr, die Autorin, die dieses Jahr dreißig wird, im Thüringischen aufwuchs und am Leipziger Literaturinstitut studierte versteht sich auf Sprache und Stil, sie feilt am Wort. Man merkt ihre Erfahrung als Lyrikerin an ihrer Art, Momente festzuhalten und zu durchfühlen.

Mag uns das Ich der Autorin in verschiedenen Situatione...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.