Regierungsmitglied in Syrien übergelaufen

Vize-Ölminister: Ich verlasse das sinkende Schiff

Erstmals seit Beginn der Revolte vor einem Jahr ist ein ranghohes Mitglied der syrischen Regierung zu den Aufständischen übergelaufen. Die USA wollen diese künftig mit »nichtmilitärischem Material« beliefern.

Damaskus (AFP/nd). Syriens Vize-Ölminister Abdo Hussameddin hat in der Nacht zu Donnerstag seinen Rücktritt angekündigt und seinen Kollegen geraten, ebenfalls »das sinkende Schiff« zu verlassen. »Ich, der Ingenieur Abdo Hussameddin, stellvertretender Ölminister (...) kündige hiermit meine Abkehr vom Regime und meinen Rücktritt an«, sagte Hussameddin. Er schließe sich nun der Revolution des Volkes an, »das die Ungerechtigkeit und die brutale Kampagne des Regimes zurückweist«.

Er habe 33 Jahre lang für die syrische Regierung gearbeitet und wolle nicht im Dienst eines »kriminellen Regimes« enden. Er sei sich durchaus bewusst, dass seine Entscheidung Folgen haben werde. »Dieses Regime wird mein Haus niederbrennen, meine Familie verfolgen und Lügen verbrei...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 352 Wörter (2490 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.