Ralf Streck, Madrid 10.03.2012 / Wirtschaft und Umwelt

Rajoy spielt mit dem Börsen-Feuer

Internationale Finanzmärkte zweifeln am Sparwillen Spaniens

Der spanische Ministerpräsident fährt einen gefährlichen Finanzkurs. Das wirkt sich bereits an den Börsen aus.

Die Zweifel der Finanzmärkte an Spanien sind deutlich gewachsen. Klar wurde das auch am Freitag. Nachdem der Schuldenschnitt für Griechenland glückte, verzeichnete der DAX zunächst Gewinne, der IBEX 35 dagegen ging erneut deutlich in den Keller. Dieses Verhalten der Madrider Börse war keine Ausnahme in letzter Zeit.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: