Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Auf der Bremse

Führt Harmoniesucht in die Große Koalition?

  • Von Oliver Hilt
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Das Image des Saarlandes scheint geprägt durch die Vorstellung verrußter Schwerindustrien, geschwärzter Bergmannsgesichter und horrender Schuldenberge. Richtig daran ist: Das Saarland ist ein Haushaltsnotlageland mit über 12 Milliarden Euro Schulden bei einem jährlichen Haushaltsvolumen von etwas über 3,5 Milliarden Euro. Das Saarland ist aber vor allem ein Industrie- und Energieland, mit einer derzeit florierenden Stahl- und Automobilindustrie. Im Strukturwandel setzt das Land zudem auf die Wissenschaft, beispielsweise eine weltweit anerkannte Informatik und Materialwissenschaft, sowie auf »sanfte« Standortentwicklung etwa im Tourismus. Der Bergbau, der das Land über Generationen geprägt hat, wird Mitte des Jahres endgültig beendet.

Als eines der strukturell exportabhängigsten Bundesländer wurde das Land von der Wirtschaftskrise der letzten Jahre besonders schnell und hart getroffen, erholte sich aber mit beginnender Konjunktur auc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.