Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Wie einst Matthäus

Bayern München steht nach dem Sieg im Elfmeterschießen gegen Borussia Mönchengladbach im Pokalendspiel

  • Von Patrick Storzer und Oliver Mucha, SID
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Ein entsetzter Aufschrei aus 50 000 Kehlen, dann rollt ein Name wie Donnerhall durch die Zuschauerreihen: »Matthäus!« Das kollektive Fußball-Gedächtnis fügte innerhalb von Sekunden zusammen, was eigentlich nicht zusammengehört. Dante Bonfim Costa Santos und Lothar Herbert Matthäus sind ab sofort Brüder. Brüder im Geiste. Für beide waren die 2,44 m zwischen Rasen und Unterkante der Querlatte nicht genug, um gegen ihren künftigen Arbeitgeber aus elf Metern den Ball zu versenken. Deshalb gewann Bayern München 1984 das Pokalfinale gegen Borussia Mönchengladbach. Und deshalb steht der Rekordmeister auch 2012 wieder im Endspiel des DFB-Pokals.

»Es war nicht sehr klug, ich hätte ihn nicht schießen lassen«, sagte Münchens Präsident Uli Hoeneß nach dem 4:2-Sieg nach Elfmeterschießen im Halbfinale in Mönchengladbach. »Er stand sicher unter einem besonderen Druck. Viele um mich herum haben von Matthäus gesprochen.«

Ins Endspiel wollte auc...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.