Tricks der kleinen Tiere

Gastspiel für Kinder im Weiten Theater/ Erwachsene erwartet der »V-V-Mann«

  • Von Lucía Tirado
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.

Fröhliches für Kinder wie für Erwachsene hat der 2005 verstorbene Zeichner und Kinderbuchautor Friedrich K. Waechter hinterlassen. Der Stadt Frankfurt am Main vermachte er Werke, um die sich das Museum für Komische Kunst kümmert. Am Rande der Stadt schmücken übergroße Objekte einen Radwanderweg. Sie schuf man nach Waechters Zeichnungen - die Eule im Norwegerpullover, die Dicke Raupe oder ein Pinkelbaum.

Nach seinem Bilderbuch »Wir können noch viel zusammen machen« von 1973 entstand jetzt das gleichnamige Bühnenstück vom Theater des Lachens Frankfurt (Oder) für Menschen ab vier Jahren unter Regie von Astrid Griesbach. Da der Titel auch fürs Zusammenspiel dieses Hauses mit dem Weiten Theater für Puppen und Menschen (DWT) in Lichtenberg symbolisch ist, war an der Parkaue die Premiere des Stücks zu erleben. In beiden Theatern wird es nun zum Repertoire gehören.

Zum Lachen gibt es viel in der Geschichte. Die drei Tierkinder Ferkel In...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.