Wind schiebt Auto gegen Laster

Warnitz (dpa). Beim Überholen auf der A 11 ist das Auto eines 41-Jährigen von einer Windböe erfasst und gegen einen Laster gedrückt worden. Bei dem Unfall in der Nähe von Warnitz in der Uckermark ist der Mann schwer verletzt worden. Das Auto hatte sich überschlagen. Ein Hund, der mit an Bord war, wurde getötet. Der Lasterfahrer kam mit leichten Blessuren davon. Die Autobahn war in Richtung Schwedt zeitweise gesperrt.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung