Werbung

Mehr Erdölproduktion in Deutschland

2011 wurden 2,7 Millionen Tonnen Erdöl gefördert

Hannover (dpa/nd). Die Erdölproduktion in Deutschland ist im vergangenen Jahr wieder gestiegen. Wie das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie am Dienstag in Hannover mitteilte, nahm sie um 6,6 Prozent zu. 2010 war die Entwicklung noch rückläufig. Grund für die höhere Produktion sind nach Angaben des Landesamtes hohe Investitionen in alte und neue Ölfelder sowie neue technische Verfahren.

Insgesamt wurden 2011 in Deutschland 2,7 Millionen Tonnen Erdöl gefördert. Das ist ein Anstieg von rund 200 000 Tonnen im Vergleich zum Vorjahr. Nach wie vor lagern die meisten sicheren und wahrscheinlichen Erdölreserven im Norddeutschen Becken. Der Anteil Schleswig-Holsteins stieg seit 2010 um 2,3 Prozent auf 42,3 Prozent. In Niedersachsen sind es unverändert 31,5 Prozent. In Rheinland-Pfalz hat sich der Anteil an den Reserven um 2,3 Prozent auf 23,8 Prozent verringert.

Beim Erdgas ging die Produktion in Deutschland 2011 um rund 5,3 Prozent auf 12,9 Milliarden Kubikmeter zurück. Die Rohgasreserven belaufen sich für 2012 auf 132,5 Milliarden Kubikmeter - 9,4 Prozent weniger als im Vorjahr.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln