Hilflosigkeit und Arroganz

Zur ARD-Dokumentation »Der Sturz - Honeckers Ende« II

  • Von Gabriele Oertel
  • Lesedauer: ca. 4.5 Min.

Im Jahr 2030 werden nicht einmal mehr die Kinder in der Schule lernen, wer Erich Honecker war.« Helmut Schmidt wird die Erfüllung oder Nichterfüllung seiner Prophezeiung zum Schluss der Honecker-Dokumentation nicht mehr erleben. Margot Honecker, die sich darin nach 22 Jahren einem Interview stellt, auch nicht. Wie vermutlich ebenfalls die meisten der fast 30 Zeitzeugen, die von Eric Friedler nach den dramatischen Tagen im Herbst 1989 befragt wurden, kaum mehr erfahren werden, ob Geschichte tatsächlich so kurzatmig ist, wie der Altkanzler meint. Die vielzitierte friedliche Revolution - und keiner will dereinst wissen, wie, mit wem und gegen wen sie zustande kam? Es würde zu diesem Land passen, wenn Schmidt mit seiner Vorahnung von deutscher Vergesslichkeit Recht behielte.

Dabei sind die wirklichen Antworten zum Scheitern dieses kleinen Landes, das nicht wenige als das ihrige begriffen, auch nach dem Montagabend nicht gefunden. Weil G...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 929 Wörter (6096 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.

Das Blättchen Heft 19/18